Arbeitseinsatz am 04. Juli 2020

An diesem Samstag haben 29 (Neunundzwanzig) Mitglieder der BKSG 2014 e. V. im Langwaffenbereich sowie im Kurzwaffenbereich geschuftet wie die Verrückten.

Ihr seid alle ein bisschen Bluna, wisst ihr!

Es wurde Rasen gemäht, Fenster geputzt, aufgeräumt, gekehrt, geputzt, die Wege und Parkplätze mit dem Freischneider von Unkraut befreit, außerdem wurde der Zaun instand gesetzt und und und…

Drei unserer Mitglieder haben sich um die Meyton Anlage, die so einige Fehlermeldungen angezeigt hat, gekümmert. Dort wurden mehrere Probleme erkannt, die wir wahrscheinlich, dank unseren IT’lern, sogar in Eigenregie, beheben können.

Auf den Kurzwaffenständen 1-10 sowie 11-20 wurde das Dach vorne im Bereich der Scheibenhalter neu verkleidet, so daß es jetzt nicht mehr reinregnen kann.

Falls ich jetzt jemanden vergessen haben sollte, bzw. vergessen habe eine Sache hier zu erwähnen, bitte ich um Rückmeldung.

Besonderen Dank schicken wir noch an diejenigen, die uns ihr Werkzeug, Anhänger und andere Dinge zu Verfügung gestellt haben und Material besorgt haben. Damit war das Arbeiten erst möglich.

Wir, der Vorstand der BKSG 2014 e. V. bedanken uns hiermitbei euch allen sehr herzlich! Vielen Dank! Genau so funktioniert Vereinsarbeit – wenn wir alle zusammen halten, können wir wirklich gemeinsam etwas bewegen! Es braucht ganz einfach Mitglieder, wie euch, die sich einbringen, sonst geht ein Verein unter.

Damit sind alle Mitglieder gemeint, die sich für unseren Verein engagieren, oder schon engagiert haben. Klasse Sache das!

(Dieser Beitrag stand auf unserer alten Homepage und wurde aus Respekt vor der Arbeit der Mitglieder auf diese aktuelle Seite übernommen.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.